Schleichende Entzündungen

Kurkuma wird auch als indischer Safran oder goldenes Gewürz bezeichnet und stammt aus der Curcuma longa Pflanze. Das Kurkuma-Rhizom wächst unterirdisch und ähnelt Ingwer.
Verantwortlich für die typische Farbe sind die sogenannten Curcuminoide. Wegen seiner zahlreichen positiven Eigenschaften, wird Kurkuma inzwischen intensiv erforscht. Mittlerweile beschäftigen sich über 14.000 wissenschaftliche Studien mit den gesundheitlichen Vorteilen von Kurkuma. Eine sehr spannende Untersuchung befasste sich mit dem Wert einer Kombination aus Kurkuma und Omega-3-Fettsäuren in der täglichen Ernährung.

Es ist schwer zu bestreiten, dass dieses Gewürz über "Superkräfte" 😉  verfügt.
(Quelle: Ethno Health)

Ethno Health wartet mit viele tollen Produkten auf und bringt auch noch weiterhin neue Produkte den Markt. Neu ab Oktober z. B. wird das vegane Algenöl mit Vitamin und hochdosiertem Kurkuma den Markt erweitern. Für viele Menschen sehr hilfreich, um ihr Omega 3 wieder zu erhöhen das wesentlich ist für eine gute Gesundheit ist. Die meisten Menschen haben viel zu viel Omega 6, was zu stillen Entzündungen und zu zahlreichen Krankheiten führen kann.